Warenkorb ( 0 Artikel )


Messanleitung

Messanleitung

Halsbänder

Für das Ausmessen am Hund ist das ideale Werkzeug ein Schneidermaßband.
Um den Halsumfang beim Hund zu messen  ist es  die beste Wahl.
Du legst das Schneidermaßband  Deinem Hund an der Stelle um den Hals,
an der später das Halsband getragen werden soll.
Man misst an der tiefsten Stelle am Hals des Hundes, an der das Halsband einmal sitzen soll
und misst dort so eng wie möglich mit dem Schneidermaßband.
So kannst Du die Länge für das Halsband richtig messen .
Miss den Halsumfang ohne Zugabe relativ eng am Hals Deines Hundes.

Hat Dein Hund bereits ein  passendes Halsband, kannst Du dieses natürlich auch ausmessen.   
Du legst das Schneidermaßband an der Innenseite des Halsbandes an und nimmst dort Maß.
Am besten, wenn das Hundehalsband so geschlossen wurde, als würde der Hund es tragen.
( Foto bei jedem angebotenem Halsband)


Für ein Zugstopphalsband muss der Kopfumfang des Hundes ebenfalls ausgemmessen werden.
Einmal am Kopf direkt hinter den Ohren des Hundes bis an die Stelle wo der Kiefer beginnt.
Und einmal an der breitesten Stelle des Kopfes die sich  bei den meisten Hunden direkt vor den Ohren befindet.
An der Stelle misst Du einmal rundherum bis zum Kiefer. 

Die Zuglänge ist im normalfall die Differenz zwischen Halsumfang und Kopfumfang.
Bei Rassen mit größerem Kopf- als Halsumfang kann eine größere Zuglänge sinnvoll sein,
damit sich der Hund  nicht aus dem Halsband lösen kann.


Pferde

Für die Trense brauchst du die Maße  für das Nackenstück, den Kehlriemen ( außer bei Westrntrensen) und den Stirnriemen:
Genickumfang: den mißt du  von Gebißring zu Gebißring
Stirnband: Das mißt du von rechts nach links bis 1cm hinter dem Ohr

maly-leder.de © 2019 | Template © 2017-2019 by ShopModule.biz